Fragen? Ruf uns an! Bielefeld: 0521-73939 / Porta Westfalica: 0571-3860 1580

  
 

Hallux Valgus

„Das Schreckgespenst für jede Frau mit Anspruch auf Fußästhetik.
Die Nr. 1 der häufigsten Fehlstellungen am Fuß, deren eigentliche Ursache bei dessen Behandlung allzu häufig keine Berücksichtigung findet.“
Carsten Moch

Kostenlosen Termin vereinbaren

Du hast regelmäßig Fußschmerzen
die dich immer wieder einschränken?

 

Du bist besorgt wegen einer immer deutlicher werdenden Schiefstellung Deiner Großzehe? Hast Du regelmäßige Fußbeschwerden und möchtest wieder beschwerdefrei und mit verbesserter Zehenstellung laufen können?

Häufig leiden Frauen unter dem sogenannten Hallux Valgus. Es wird für sie mit der Zeit immer schwerer, geeignete Schuhe für den Alltag zu finden.

Arztbesuche und das Tragen von bisherigen Einlagen hat zu keiner wesentlichen Verbesserung geführt. Wurde schon über eine Operation gesprochen?

Leider ist es gängige Praxis, die Symptome zu behandeln, anstatt die eigentliche Ursache in den Fokus zu nehmen. Damit wird Dein eigentliches Problem gar nicht erst erkannt!

Gib Dich nicht damit zufrieden!

Besondere Lösung für ein scheinbar
simples Fußprobem 

 

Der Hallux Valgus ist ein komplexes Krankheitsbild und mit die häufigste Form von Fußdeformität. Durch ihren gewölbeartigen Skelettaufbau sind die Füße außergewöhnlich belastbar und enorm verformungsfähig.

Genetische Vorschädigungen, akute Überlastung der Füße und falsches Schuhwerk in der Passform sind die häufigsten Gründe für einen Hallux Valgus. Hinzu kommt noch die mangelnde Qualität der Schuhe von der Schuhindustrie.

Bei einem Hallux Valgus ist die Ursache nicht nur beim Spreizfuß zu suchen, auch der Knickfuß spielt meist eine entscheidende Rolle. Hier löst sich diese, auch als Spiraldynamik bekannte, Verschraubung nachteilig auf. Diesen Verschraubungen im ganzen Körper lassen sich sehr gut mit dem Stimulieren von Rezeptoren im Fuß und dem dadurch ausgelösten Muskelreaktionen entgegenwirken. Häufig ist ein Hallux Valgus auch mit Rücken- oder Nackenbeschwerden verknüpft, welche durch eine verbesserten Körperstatik gelindert werden.

 

Durch die zielgenaue Stimulierung von Triggerpunkte ist Ziel der Promoped®-Aktiveinlagen:

  1. Entlastung des Fußes insbesondere Schmerzlinderung
  2. Aufbau und Stärkung des Fußgewölbes
  3. Entspannung von häufig durch den Hallux Valgus ausgelösten Nacken- und Rückenschmerzen

Bei folgenden Diagnosen ist aus unserer Sicht eine erfolgreiche Versorgung mit sensomotorischen Einlagen in der Kombination mit einem Therapeuten sehr vielversprechend:

  • Fersensporn
  • Hallux Valgus
  • Knick-Fuß
  • Spreizfuß und Krallenzehen
  • Mortom Neurom

Wir suchen für Dich Deine individuelle Lösung!