Carsten Moch

Carsten Moch

Carsten Moch

Man muss lieben, was man macht.

Man könnte sagen, das Schuhmacher-Handwerk war ihm in die Wiege gelegt. Schon sein Großvater gründete das Familienunternehmen, das Carsten Moch heute, nach seinem Vater, in dritter Generation führt.

Der junge Carsten war ein Tüftler und handwerklich begabt. Nach seiner Ausbildung und dem erfolgreichen Abschluss der Meisterschule hatte er das nötige Rüstzeug, um 1995 den Betrieb von seinen Eltern zu übernehmen. Und zu dem Unternehmen zu machen, das es heute ist. Einem Betrieb, der mit Handwerk und mit moderner Technik für viele Bielefelder zu dem Kompetenzzentrum in Sachen Fuß geworden ist.

Ein wichtiger Schritt für Carsten Moch war die Patentierung seiner selbst entwickelten sensomotorischen Promoped Einlage, die von ihm auch überregional angeboten wird und seit 15 Jahren bei vielen Kunden für Erleichterung im Alltag sorgt.

Carsten Moch ist ein Mensch, der die Dinge gern ganzheitlich betrachtet. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, für seine Leidenschaft, den Marathon. In seiner Freizeit läuft der Familienvater liebend gerne die lange Distanz. Wenn es die Zeit erlaubt, gerne auch mal so berühmte Strecken, wie den New York Marathon. Das ist für Carsten Moch nicht nur eine sportliche Herausforderung, die Erfahrung der selbst gelaufenen Kilometer hilft ihm auch, seine Einlagen für Sportler immer besser zu machen.

Carsten Moch, Sportler, Familienvater und ein echtes Original – ist Ihr Orthopädieschuhmachermeister.