fbpx

Fragen? Ruf uns an! Bielefeld: 0521-73939 / Porta Westfalica: 0571-3860 1580

 
In den meisten Fällen übernimmt Deine Rentenversicherung die Kosten für die orthopädischen Einlagen in den Arbeitssicherheitsschuhen. Vorausgesetzt Du hast 15 Jahre in die Sozialversicherungskasse eingezahlt und bist aktuell auch bei der Rentenversicherung gemeldet. Unter 15 Jahren Erwerbstätigkeit, oder arbeitssuchend ist das Arbeitsamt für zuständig. Häufig jedoch übernehmen die Arbeitgeber die spezielle orthopädische Einlagenversorgung. Vorteil: Es geht schneller, spart Zeit und ist als Betriebsausgabe absetzbar.