fbpx

Fragen? Ruf uns an! Bielefeld: 0521-73939 / Porta Westfalica: 0571-3860 1580

 

Laufbegeisterte, gleich ob Profiläufer und Hobbyjogger, kennen es schon lange –
das Gefühl von Freiheit und innerem Ausgleich. Es bedarf nicht viel und doch bedeutet Laufen meistens viel mehr als nur körperliche Aktivität. Es ist ein Ausgleich zum stressigen Alltag, eine Zeit der mentalen Erholung und gleichzeitig ein ganzheitliches Fitnessprogramm.

Die Laufsaison 2022 steht vor der Tür - Der Frühling ist da und es ist wieder Zeit die Laufschuhe rauszuholen. Vor und nach jeder Saison, ebenso wie zu Beginn der Laufkarriere, ist es ratsam eine professionelle Laufanalyse machen zu lassen. Was beim Deinem Trainingsplan nicht fehlen sollte und wieso gerade während einer Krise das Laufen besonders empfehlenswert ist, zeigen wir Dir im Folgenden:

1: Ziele setzen und motiviert bleiben
Wenn Du bereits ein erfahrener Läufer bist, wird Dir der Einstieg, selbst nach einer kleinen Winterpause, nicht schwerfallen. Doch auch dann ist ein Trainingsplan zum Wiedereinstieg empfehlenswert. Welche Ziele verfolgst Du mit dem Laufen? Geht es um Konditionsaufbau, Verbesserung der Laufzeiten, Gewichtsreduktion oder Stressbewältigung? Diese Ziele im Vorfeld festzusetzen, kann helfen sie besser zu verfolgen und auch langfristig motiviert zu bleiben.

2: Richtige Ausstattung
Nach dem Winter ist es empfehlenswert Deine Sportkleidung, insbesondere die Laufschuhe, zu kontrollieren. Wenn Du den Winter über gelaufen bist, kann es sein, dass der Verschleiß aufgrund der Wetterverhältnisse höher ist. Hast Du hingegen eine Winterpause eingelegt, sollten die Schuhe ebenfalls auf Sitz und Unversehrtheit überprüft werden.
Laufen ist ein Sport, für den Du nicht viel Ausrüstung brauchst, dennoch können richtige Kleidung und Accessoires einiges zum Wohlbefinden beitragen. Insbesondere wetterfeste und atmungsaktive Kleidung kann das Training und damit auch Deine Trainingsmotivation unterstützen.

3: Immunsystem und innerer Ausgleich
Laufen an der frischen Luft hat, neben den konditionellen Erfolgen, auch einen stärkenden Effekt auf Dein Immunsystem. Vor allem während der dunklen Monate ist es wichtig, sich bei Tageslicht draußen aufzuhalten, damit der Vitamin D Haushalt aufgefüllt werden kann. Insbesondere hilft Laufen aber auch gegen Stimmungsschwankungen und begünstigt eine innere Ausgeglichenheit. Neben jeder Motivation und Zielstrebigkeit solltest Du Dir zu Beginn nicht direkt zu viel zumuten, denn eine Überlastung kann auch schnell zu körperlichen Anfälligkeiten führen.

4: Laufen ist gesellig, muss es aber nicht
Ein weiterer Pluspunkt für den Laufsport ist die freie Wahl zwischen geselligem Gemeinschaftslauf und dem individuellen Einzellauf. Je nach Laune hast Du beim Laufen die Wahl alleine oder in Gesellschaft eines oder mehrerer Personen loszulaufen. Dabei kommt es auch auf die eigene Zielsetzung und das innere Befinden an. Planst Du Deinen Lauf zu verbessern, möchtest jedoch nicht auf Gesellschaft verzichten, ist es wichtig Dir einen geeigneten Trainingspartner zu suchen.

5: Handlungsbedarf bei Beschwerden
Was ist eigentlich zu tun, wenn bereits Beschwerden auftreten? Hier ist sehr genau zwischen akuten Verletzungen und Beschwerden zu unterscheiden. Verletzungen in jeglicher Art sollten unbedingt behandelt und auskuriert werden. Bei Beschwerden darf der Körper mit Vorsicht in Bewegung bleiben, damit sich die Sehnen nicht verkürzen und Muskeln nicht zurückbilden. Hast Du Schmerzen in der Achillessehne, in den Knien oder am Schienbein, kann unter anderem eine professionelle Laufanalyse zur Darstellung Deines Bewegungsmusters weiterhelfen. Dabei wird zudem auch Deine Laufökonomie analysiert und mögliche muskuläre Dysbalancen aufgedeckt.

Wenn Du weitere Fragen zu Deinem Laufstil hast oder Dich Deine Beschwerden beim Training einschränken, geben wir Dir Lösungen rund um die Themen Laufstil, Trainingsplan und sensomotorische Einlagen. Mit den Ergebnissen aus der 5D-Laufanalyse können wir Deinen Lauf optimieren und Beschwerden sowie die Verletzungsgefahr reduzieren.

Vereinbare jetzt Deinen Termin oder lass Dich telefonisch von uns unter 0521-73939 oder via Mail unter info@orthopaedie-moch.de persönlich beraten.

PS: Muskulären Dysbalancen kann man gezielt entgegenwirken. Unsere PROMOPED® Sporteinlagen unterstützen Dich bei jedem Schritt und können dabei helfen, Deinen Lauf zu verbessern und Deine Ziele zu erreichen.